Beiträge von Sebastian Kreinau

Toter Baum

Immer wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin in Richtung IKEA, sehe ich diesen toten Baum. Und schon immer wollte ich ihn fotografieren, weil ich ihn irgendwie beeindruckend finde. Offensichtlich abgestorben steht er immer noch aufrecht mit seinem gesamten Astwerk. Den Weg dorthin hatte ich schon mal über Google Maps erkundet, so dass ich nur…

Glockenturm bei Nacht

Eigentlich sollte heute das für Ende Februar geplante Shooting konkretisiert werden. Aufgrund von Müdigkeit und allgemeiner Erschöpfung sind wir da aber nicht so richtig weiter gekommen, daher beschränkte sich die Zusammenkunft auf das gemeinsame Essen beim Griechen. Im Anschluss an den netten Abend jedenfalls habe ich noch eine Aufgabe meiner Ausbildung beim NYIP gemacht: Aufnahmen…
Winterlicher Sonnenaufgang an der Mühle in Langerwisch

Winterlicher Sonnenaufgang

Ab und an ist es ganz gut, sich mal wieder mit einem anderen Genre der Fotografie zu beschäftigen. Macht den Kopf frei. Die Kombination aus relativ spätem Sonnenaufgang und relativ früh aufstehenden Kindern hat mir kürzlich die Gelegenheit beschert, den bisher einzigen winterlichen Sonnenaufgang in diesem Winter festzuhalten. In der Landschaftsfotografie eine der beiden Tageszeiten…

Photoshop CS6 auf Englisch umstellen

Video-Tutorials für Photoshop sind oftmals in Englisch. Mit einer deutschen Version von Photoshop ist es daher manchmal schwierig, die genaue Bezeichnung der einzelnen Menüpunkte nachzuvollziehen. Anders als Lightroom kann die Sprache bei Photoshop CS6 auch nicht mehr verändert werden. Zum Glück gibt es einen kleinen Trick, mit welchem die Sprache “umgestellt” werden kann. Im Ordner…

Torre d’en Penjat

Unweit des Fort Marlborough befindet sich mit dem Turm Torre d’en Penjat ein weiterer Teil der menorquinischen Festungsanlagen. Auch unter dem Namen Torret Stuart bekannt ist der Wehrturm mit einer Brustwehr mit der Festungsanlage verbunden, von der Teile auch heute noch zu erkennen sind. Nachdem die Briten zwei mal bei der Belagerung des Fort Marlborough…

Fort Marlborough

In der beschaulichen Bucht von Cala Sant Esteve können Sie das Fort Marlborough aus dem 18. Jahrhundert besuchen. Ungewöhnlich ist die Bauweise der Festung, denn es ist in den Felsen hinein gegraben und schließt mit dem Boden ab. Somit ist es als Festung kaum erkennbar und erst Luftaufnahmen machen  die gesamte Anlage als Festung erkennbar.…

Interview mit Martin Edge

In eigener Sache möchte ich die Besucher dieses Blogs auf ein Interview hinweisen, dass ich mit Martin Edge geführt habe. Als Tauchanfänger war eine meiner ersten Anschaffungen eine digitale Kompaktkamera samt passendem UW-Gehäuse. Auch wenn ich nicht oft tauchen gehe, so ist eine Kompakte immer noch mindestens dabei. Das Interview kann man hier lesen, viel…

3 Stunden Flugverspätung und was wirklich geschah

Ich schreibe jetzt aus meinem Urlaubsziel Lanzarote. Der Flug dorthin hatte mehr als drei Stunden Verspätung. An Bord erfuhren wir schließlich, dass der Grund für die Verspätung der war, dass eine Mitarbeiterin der Crew auf dem Weg zum Flughafen einen schweren Unfall hatte und ins Krankenhaus eingeliefert worden ist. Daher widme ich meinen Post heute…

Intentional Camera Movement

Es kommt immer mal wieder vor, dass mich was derart inspiriert, dass ich es ausprobieren möchte! Dies war letztes Wochenende der Fall, als ich etwas von dem englischen Landschaftsfotografen Chris Friel gelesen habe. Chris macht Fotos die anmuten wie Gemälde. Und das nicht, weil er Texturen oder andere Bildbearbeitungspielereien veranstaltet, sondern weil er sich der…
Menü