Immer wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin in Richtung IKEA, sehe ich diesen toten Baum. Und schon immer wollte ich ihn fotografieren, weil ich ihn irgendwie beeindruckend finde. Offensichtlich abgestorben steht er immer noch aufrecht mit seinem gesamten Astwerk. Den Weg dorthin hatte ich schon mal über Google Maps erkundet, so dass ich nur noch auf die richtige Gelegenheit gewartet habe. Heute war es dann soweit: Der Schnee und das trübe Winterwetter passten perfekt, also bin ich gegen Sonnenuntergang los, um Aufnahmen zu machen. Vor Ort stellte ich dann aber schnell fest, dass das Wetter etwas zu trüb ist, das Bild entsprechend langweilig wurde. Als Retter in der Not habe ich dann eine Belichtungsreihe geschossen, um die Aufnahmen mit HDR Efex Pro zu einem HDR zu verarbeiten. Dadurch bekommt der Himmel immer noch mal etwas mehr Struktur. Das Ergebnis gefällt mir gut, auch wenn das Motiv und die Bildstimmung irgendwie depressiv sind.

Vorheriger Beitrag
Glockenturm bei Nacht
Nächster Beitrag
A Rose from the Sea

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü